dejure

iPhone App für deutsche Gesetze

iPhone App Entwicklung

2009 - Kurz nach dem Launch des Apple (iOS) App Stores, wurde mit der Entwicklung der dejure iPhone App für deutsche Gesetze in Zusammenarbeit mit der dejure Rechtsinformationssysteme GmbH (als Datenanbieter) begonnen.

Ende 2010 nahm dejure eine Vorreiterrolle im Bereich der iOS Gesetzes Apps ein. Viele der enthaltenen Funktionen wie die Volltextsuche, der Suchkomfort, Listen & Sortierfunktionen, sowie die Qualität der enthaltenen Daten waren Alleinstellungsmerkmale denen auch die großen juristischen Verlage nichts entgegen zu setzen hatten.

Einstellung des Projektes

Die dejure App wurde insbesondere in den Jahren 2013/2014 von den Realitäten des App Stores in sofern eingeholt als das vorab bezahlte Apps nicht mehr in demselben Umfang wie in den Anfangsjahren des Stores akzeptiert wurden. Die parallel stärker werdende Konkurrenz durch kostenfreie – oder werbefinanzierte – Gesetzes Apps machten die Weiterentwicklung von dejure (nicht zu vergessen, für eine Nischen Zielgruppe) unrentabel. Aus diesem Grund verließ beispielsweise die lange geplante – und von Kundenseite zurecht geforderte – iPad Version nie die Alpha Phase ihrer Entwicklung.

Die Entscheidung das Projekt zu beenden war insbesondere nach Erscheinen von iOS 7 überfällig und mit Erscheinen von iOS 8 notwendig.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Partner und Kunden die dazu beigetragen haben dieses Projekt zu ermöglichen und über die Jahre weiter zu entwickeln.